netzhorst.de

Forum für Präsenz

Unser Konzept integriert ziemlich gut, und teilweise ist es ganz praktisch.

Wer schreibt hier?

Fundbüro

Suche


« Mitten in Deutschland: Sinnkrise greift auf Gesellschaft über | Home | Im Westen nichts Neues »

Kuczynski richtet NH strategisch aus

Von bs | 18.Februar 2009

Knapp einen Monat, nachdem er unter fragwürdigen Umständen an die Spitze der NH gelangt war, hat Generalsekretär Horst Kuczynski seine Machtübernahme mit einem rauschenden Fest im NH-Kundenzenter Bruchsal gefeiert. Zahlreiche geladene Pressevertreter blieben der Veranstaltung fern, da Kuczynski in einem vorab verschickten Kommuniqué irrtümlich seine Schrebergartenlaube in Wanne-Eickel als Veranstaltungsort genannt hatte.
Die Getränke seien wohl temperiert gewesen und die “Mucke vom Feinsten”, hiess es aus teilnehmenden Kreisen. Auf dem Höhepunkt des Abends hielt Kuczynski eine Ansprache zur zukünftigen strategischen Ausrichtung der Neuen Netzhorst. In Zeiten der allgemeinen und sonstigen Krise sei es entscheidend für die NH, sich auf Kernkompetenzen zu konzentrieren, führte HK aus. Traditionell seien dies Präsenz, Sonstiges, Tätigkeiten, Köstlichkeiten und Diversita sowie forale Integration und Konditoreiwaren. Nach teilweise zähen Gesprächen mit der Belegschaft habe sich die NH-Spitze entschieden, vorerst alle Kräfte auf die Produktion einer neuen Schweige-CD zu konzentrieren. Das Ende der Rede ging in rauschendem Beifall und “Freibier, Freibier”-Rufen unter. Die enttäuschte Journaille in Wanne-Eickel wurde vom örtlichen Fleischermeister Herbert F. mit Buletten und Schweinskopfsülze besänftigt.

Topics: Allgemein |

Kommentare