netzhorst.de

Forum für Präsenz

Unser Konzept integriert ziemlich gut, und teilweise ist es ganz praktisch.

Wer schreibt hier?

Fundbüro

Suche


« SPD-Basis fordert Abwrackprämie | Home | Labor: NH arbeitet an eigenem Bankensicherheitsschirm »

Wer ist als nächstes dran?

Von bs | 21.Januar 2009

Washington DC. Bei einem Mittagessen zu Ehren des neuen US-Präsidenten ist Senator Ted Kennedy gestern zusammengebrochen. Wie der Presse zu entnehmen ist, können die Ärzte “erste Entwarnung” geben. Ob weitere Entwarnungen geplant sind, war nicht zu erfahren.  Den naheliegenden Verdacht, es könne sich bei dem Kollaps des 87-jährigen um einen weiteren Fall von Meisenknödelvergiftung handeln, wollte das Büro des Senators weder bestätigen noch zerstreuen. In den vergangenen Wochen waren in Deutschland mehrere Fälle von Knödel-Kollaps bekannt geworden.
Ein terroristischer Hintergrund ist nach Erkenntnissen zahlreicher amerikanischer Sicherheitsdienste auszuschliessen, jedoch könne durchaus eine “im grossen Stil international operierende Knödel-Mafia” hinter den Knödel-Manipulationen stecken.
Die Deutsche Telekom ermittelt weiter.

Topics: Notizen |

Kommentare